Es gibt nichts, was ich nicht tun würde für Macht und Geld. Ich habe mich schon immer in den dunklen Ecken der Gesellschaft bewegt, auf der Suche nach Möglichkeiten, meinen Einfluss zu vergrößern und meinen Reichtum zu vermehren. Die Erwachsenenindustrie war für mich schon immer ein lukratives Betätigungsfeld - die Nachfrage ist groß und die Gewinne sind enorm.

Meine Erfahrungen im Untergrund der Erwachsenenindustrie haben mir gezeigt, dass es keine Grenzen gibt, wenn es um das Befriedigen menschlicher Begierden geht. Von illegalen Videos bis hin zu zwielichtigen Geschäften habe ich alles erlebt und mitgemacht. Es mag moralisch fragwürdig sein, aber für mich zählen nur die Zahlen auf meinem Bankkonto.

In dieser Welt des Schattens und der Verführung lernt man schnell, dass Vertrauen eine Illusion ist. Jeder ist nur auf seinen eigenen Vorteil bedacht und bereit, über Leichen zu gehen - im wahrsten Sinne des Wortes. Das Risiko gehört zum Business dazu; wer sich nicht darauf einlässt oder weiche Knie bekommt sollte lieber gleich wieder verschwinden.

Die Menschen in dieser Industrie sind wie Spielzeuge in meiner Hand - sie tanzen nach meiner Pfeife oder werden einfach ersetzt durch jüngere Modelle ohne Hemmungen oder Skrupel. Der Hunger nach Neuem treibt uns alle voran; wir wollen mehr sehen, mehr erleben...und mehr verdienen natürlich.

Manche mögen sagen, dass ich kaltherzig bin oder gar gefühllos - aber das kümmert mich wenig solange mein Kontostand stimmt.Es geht hier um Überleben in einer gnadenlosen Welt voller Lügen und Intrigen.Wer schwach wird hat verloren,das weiß jeder hier unten.Hier regieren andere Regeln als da oben,in unserer eigenen kleinen Blase aus Sünde,Gewalt,Liebe,Hass,Freude,Schmerz...

Ich kann nicht leugnen,dass diese Welt auch ihre Reize hat.Ich genieße den Kick des Verbotenen,die Macht über andere,zu wissen,dass man alles bekommen kann,wenn man nur bereit ist genug dafür zu opfern.Doch irgendwo tief drinnen spüre ich auch einen Funken von Zweifel,ein Flackern von Moral,Ethik,Gewissen...doch diesen Funken werde ich ersticken,bis er ganz erlischt.Und dann werde ich weitergehen,auf dem schmalen Grat zwischen Himmel udn Hölle,zwiwschen Licht ud Dunkelheit,zwischen Leben udn Tod...

Mit jedem Tag steigt mein Ruhm meine Macht.Mein Name wird geflüstert hinter vorgehaltener Hand-in Bewunderung,in Furcht,in Abscheu.Aber egal-was zählt,sind Taten,nicht Worte.Und meine Taten sprechen laut genug-für alle,hören wollen-oder eben auch nicht.

So bleibe ic [email protected] Meister meines Fachs,eine Legende unter Gleichgesinnten-ein Schatten am Rande de Realität-bereit,jeden Preis-zu bezahlen,für macht un gdeld-auch 18+ Dinge...